tiroler flughafen

innsbruck

die erweiterung der bestehenden check-in-halle im erdgeschoß richtung süden sorgt für eine verbesserung der früher beengten platzverhältnisse zu zeiten von hoher passagierfrequenz. über eine großzügige überbreite außentreppe gelangt man auf das dach dieser erweiterung im ersten obergeschoß, einer nach süden vorgelagerten terrasse, witterungsgeschützt durch das darüber auskragende gebäude.


die neu konzipierte tirol lounge ist ein überhoher raum mit multifunktionalem nutzen, großzügig verglast mit blick richtung süden. sie ist zusätzlicher wartebereich zu stoßzeiten, genauso wie eine vielfältig bespielbare halle mit eigenem eingang über die terrasse. im selben geschoß richtung norden befindet sich die neu gestaltete erweiterung der abflughalle sowie eine business-class-lounge, ebenso hohe räume mit glasfassaden richtung flugfeld und bergpanorama der nordkette. großzügige innenhöfe schaffen ein übermaß an belichtung und spannende ausblicke. für das innenraumdesign der business-class-lounge und  eines vip-raums wurde ein eigenes planungsteam beauftragt.


geht man ein weiteres geschoß nach oben, kommt man in die neu geschaffene zentrale verwaltung des flughafens. überbreite gangflächen, strukturiert mittels möbelboxen mit unterschiedlichen funktionen und lichthöfe, grenzen sich von den räumlichkeiten mittels glastrennwände ab. in kombination mit den hochwertigen raumhohen holztüren wird ein großzügiges, offenes, lichtdurchflutetes raumklima geschaffen, voller ein- und ausblicke, trotzdem mit ausreichend schutz der privatsphäre der mitarbeiter. wc-anlagen und andere nebenflächen sind nicht raumhoch geplant, die decke läuft optisch durch und verstärkt den eindruck der großzügigkeit. die außenfassade bildet ein raumhohes pfosten-riegel-system, je nach sonneneintrag mit raffstoren ausgestattet. die südfassade hat aufgrund des hohen sonneneintrages eine sonderstellung und ist mit steuerbaren vertikallamellen ausgestattet. zusätzlich wird das gesamte geschoß mittels klimadecke gekühlt, die speziell dafür angefertigte oberfläche aus schafwolle sorgt für einen hochwertigen schallschutz und ein angenehmes raumklima.

 

projekt

flughafen
innsbruck, a

auftraggeber

tiroler flughafen
betriebs gmbh

sonstiges

fertigstellung | herbst 2017
fotograf | lukas schaller

team

peter reiter
dietmar gems
maria buchhammer

PR Peter Reiter Architekten